Album ‚Freudentränenmeer‘

Nachfolgendes Album: Mein schönster Weihnachtstraum – Vorhergehendes Album: Ich streue Rosen auf den Weg

Download Album auf iTunes Download Album auf Amazon Download Album auf Musicload Kaufe Album auf Amazon Kaufe Album auf JPC

Veröffentlicht: 2009

„Jedes Lied auf diesem Album hat seine Geschichte. Aber es sind immer wieder nur meine Geschichten, erlebte oder beobachtete Momente. Mein Wunsch ist es, mit diesen Geschichten, die Wolfgang Herrmann in eine außergewöhnliche Musik verpackt hat, jeden einzelnen Hörer zu verführen, seine eigene Geschichte dazu zu finden.“
(Mara Kayser 2009)

„Freudentränenmeer“ ist eine gefühlvolle dialektische Metapher, die aufhorchen lässt, zum Nachdenken anregt und ein positives, romantisches Gefühl verströmt. Für MARA KAYSER entsteht bei dem Albumtitel vor allem ein Bild der Liebe und Geborgenheit. „Das Freudentränenmeer steht für das Gefühl in den Armen eines Menschen aufzuwachen, von dem man immer gedacht hat, dass es so jemanden wie ihn gar nicht gibt“, verrät sie ihre Gedanken zum Titel. Und so wie dieses interessante und schöne Bild, malt Mara das ganze Album mit ihren romantischen, teilweise auch tiefsinnigen Texten aus. Die Musik ist dabei voll und ganz auf ihre einzigartige samtige Stimme zugeschnitten und gibt selbiger den Platz, den sie braucht und fordert. Die Stimme von Mara Kayser verzaubert, berührt und verführt. Und so verwundert es wenig, dass sie gerade bei Balladen ihren wunderschönen Klang am besten entfaltet. Unter der Hand wird Mara schon lange als ungekrönte „Balladenkönigin“ gehandelt, wobei ihr Repertoire eigentlich nur zum kleineren Teil aus langsamen Titeln besteht.

Mara hat sich in den letzten Jahren mehr und mehr in die musikalische Arbeit eingebracht. Sie hat ihre Begabung als Textdichterin entdeckt und mit Wolfgang Herrmann einen Komponisten und Produzenten gefunden, dem es in Perfektion gelingt, ihre Gedanken in Musik zu kleiden. Wolfgang Herrmann versteht es wie kein Zweiter in das musikalische Universum der Sängerin mit ihrer sanften, tiefen Stimme einzutauchen. Textlich kreist „Freudentränenmeer“ um die Leitmotive Liebe und Verführung. Die Sinne schalten sofort auf Aufmerksamkeit, denn die Verführung ist seit Jahrhunderten ein Lieblingsspiel der Menschen. Egal ob in der Liebe, in der Werbung oder in der Politik, die Kunst der Verführung ist eines der meist untersuchten Geheimnisse der Menschheit.

Und die emotionalen Momente der Verführung gibt es ohne Frage zuhauf auf „Freudentränenmeer“. Der bewegende Singlekandidat „Sag wer bist du“ handelt von ganz besonderen, magischen, vielleicht sogar erotischen Momenten und hat einen realen Hintergrund. Die „Königin der Ballade“ erfreut uns im Hier und Jetzt mit dieser getragenen Hymne, die berührt und zum Nachdenken anregt. „Es geht in dem Song um einen mir nahen Menschen, einen echten Freund“, schwärmt Mara. „Wir sehen uns nur selten, doch diese Treffen sind voll Inspiration und tiefer Freude, verbunden mit der ewigen Aufmerksamkeit auf neue göttliche Momente.“ Dem wäre nichts hinzuzufügen. Eine weitere wunderschöne Ballade ist das sanfte Liebeslied „Du bist meine Wirklichkeit“, das auch als sehr gelungenes Duett mit Wolfgang Herrmann als Bonustrack auf dem Album zu finden ist.

Ein anderes Lieblingslied Maras ist das flotte mit Rock ’n‘ Roll- und Bläserelementen versehene „Meinetwegen“. Wie oft hört man Worte wie „deinetwegen kommen wir zu spät“, „deinetwegen habe ich mich mit meinem Freund gestritten“, „deinetwegen muss ich mir jetzt eine Ausrede einfallen lassen…“ Eine unendliche Liste mit „Deinetwegens“, die die etwaige eigene Schuld so gekonnt außen vor lassen. Grund genug für Mara gerade dieses Thema zu besingen.

Ein weiterer Single-Tipp ist das feurige „Bleib bei mir“. Flamenco Gitarren und Kastagnetten entführen uns in den heißblütigen musikalischen Süden. Auch hierzu gibt es eine wahre Geschichte: „Es war eine Johannisnacht in Mainz“, erinnert sich Mara. „Eine Frau hatte viel zuviel getrunken. Sie wurde romantisch. Und der Mann an ihrer Seite wird fordernder. Später sah ich die beiden eng umschlungen um die Ecke biegen und stellte mir vor, wie es auch schöner sein könnte, ohne zuviel Alkohol, ganz gegenwärtig den wunderschönen Moment lebend.“ Und so geht es weiter, zwölf musikalische Perlen bilden eine edel glitzernde Kette hin zu einem hervorragenden Schlageralbum.

„Freudentränenmeer“ ist ein weiteres Stück im Puzzle zum musikalischen Selbst einer großen Künstlerin. Mara Kayser stellt uns hiermit den Beweis: Sie ist eine wahre Meisterin der musikalischen Verführung. Mit diesem Tonträger ist sie an einem wichtigen Ziel angekommen: Musik, Texte und Stimme werden Eins. Die Farbe ihrer Stimme bestimmt die musikalische Atmosphäre des ganzen Albums, das dadurch rund und stimmig wirkt. Ein echtes Meisterwerk einer wirklichen Meisterin – der Königin der Ballade Mara Kayser.

Quelle: Koch Universal